4.2. Ausbildung/Fortbildung zum Supervisor/Supervisorin

Seit November 2011 bieten wir jährlich die Ausbildung zum Supervisor/ zur Supervisorin an, die auch als Fort-/ Weiterbildung für bereits als SupervisorInnen tätige KollegInnen besucht werden kann. Die Zielgruppe sind Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen und Fachärzte/Fachärztinnen im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie. Außerdem sind Interessenten anderer Berufsgruppen herzlich willkommen wie Coaches, SozialpädagogInnen und Pädagoginnen/Pädagogen, Theologinnen/Theologen und ähnliche Berufsgruppen.

Die Weiterbildung wird von Prof. Dr. Willi Butollo geleitet und in Kooperation mit erfahrenen Supervisoren durchgeführt (Dr. Hanne Dirlich, Dr. Thomas Maurer, Dr. Aline Übleis, Dr. Andrea Butollo). Sie beinhaltet, den Arbeitsschwerpunkten unseres Teams entsprechend, die Integration von Verhaltenstherapie und Humanistischen Therapieverfahren, aber auch systemischen und tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapien in Therapie, Beratung und Coaching.

Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer bzw. BLÄK werden entsprechend vergeben.

Individuelle Buchung einzelner Wochenendkurse ist im Falle freier Plätze möglich.

Zum Abschluss der Ausbildung/Fortbildung wird ein Zertifikat ausgestellt

Pfeil Download Flyer zur Supervisorenausbildung

Termine für den aktuellen Kurs 2016/2017, jeweils Freitag und Samstag

Modul 1 – 02./03. Dezember 2016
Modul 2 – 10./11. Februar 2017
Modul 3 – 07./08. April 2017
Modul 4 – 23./24. Juni 2017
Modul 5 – 15./16. Sept. 2017
Modul 6 – 10./11. Nov. 2017

Neuer Kurs 2018:

Modul 1 – 12./13. Jan. 2018
Modul 2 – 23./24. Febr. 2018
Modul 3 – 13./14. April 2018
Modul 4 – 11./12. Mai 2018
Modul 5 – 29./30. Juni 2018
Modul 6 – 05./06. Okt. 2018

Die Weiterbildung findet jeweils
freitags von 14.00 – 19.00 Uhr und
samstags von 10.00 – 16.00 Uhr statt.

Die Weiterbildung dauert 1 Jahr und erstreckt sich über 6 Seminare à zwei Tage:
Individuelle Buchung einzelner Wochenendkurse ist im Falle freier Plätze möglich.

Inhalt:
Die Seminare bestehen aus Theorie, Selbsterfahrung, Trainings- und Supervisionseinheiten.

Die Ausbildungskosten inkl. Zertifizierung belaufen sich auf 220.- Euro je Kurstag, bei 12 Kurstagen insgesamt 2640.- Euro. Werden Co-Supervisionen und Hospitation gewünscht, fallen weitere Kursgebühren an (nach Bedarf).

Ort der Weiterbildung:
Ohmstrasse 1, München (U-Bahn Giselastraße Lageplan)

Sie erhalten Fortbildungspunkte der PTK Bayern für die Ausbildung

Bitte teilen Sie uns mit:

  • Datum Ihrer Approbation
  • Ihre berufliche Tätigkeit nach der Approbation (ambulant/ stationär, evtl. Lehrtätigkeit,
    evtl. supervisorische Tätigkeit usw.)
  • stehen eigene Supervisionskandidaten von Beginn der Supervisorenausbildung an zur Verfügung?
  • Ihre Motivation zur Supervisorenausbildung

 

Häufig gestellte Fragen zur Supervisorenausbildung:
Anerkennung der Ausbildung: Es gibt bisher keine allgemein verbindlichen Richtlinien für eine Anerkennung einer Supervisorenausbildung im Rahmen der Weiterbildung zum
Psychotherapeuten für Erwachsene bzw. Kinder und Jugendliche.

Für einen Antrag als Supervisor bei einem staatlich anerkannten Ausbildungsinstitut gelten die gesetzlichen Voraussetzungen. Laut Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind eine mindestens fünfjährige psychotherapeutische Tätigkeit nach der Approbation, eine mindestens dreijährige Lehrtätigkeit und die persönliche Eignung erforderlich.

Kosten:
220.- Euro pro Kurstag

Letztes Update dieser Informationen: Juli 2017