Fortbildungen – Supervision
Leitung des Instituts: Prof. Dr. Willi Butollo

Das MIT zeichnet sich dadurch aus, dass wir als Traumafolge vorrangig die Belastung der Beziehungen sehen und unsere therapeutische Arbeit daraufhin ausrichten. Wir sind lizenziertes Ausbildungsinstitut (DeGPT – Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie) und führen Fortbildungen in Mehrphasig Integrativer Traumatherapie, traumazentrierter Fachberatung, Traumapädagogik und für Supervisoren durch.

Ein Schwerpunkt außerhalb des DeGPT Angebotes ist die Ausbildung in Dialogisch-Humanistischer Traumatherapie.
Die Mehrphasig Integrative Traumatherapie für Erwachsene, Jugendliche & Kinder wurde auf Basis von humanistisch-systemischen, tiefenpsychologischen und verhaltenstherapeutischen Grundlagen konzipiert.

Unser Schwerpunkt: Praxis der Beziehungsgestaltung mit traumatisierten Menschen.

Unser Gütesiegel: 40 Jahre therapeutische Erfahrung mit komplex traumatisierten Menschen!

Das Münchner Institut für Traumatherapie wurde 1998 von Prof. Dr. Willi Butollo gegründet. Unsere herausragende Kompetenz liegt in der Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen im Bereich Psychotraumatologie in praxisnahe therapeutische Verfahren und Techniken sowie in dem langjährigen Erfahrungsschatz unserer Dozentinnen und Dozenten hinsichtlich dialogisch-humanistischer Beziehungsgestaltung mit traumatisierten Menschen.

Zu unseren Weiterbildungsangeboten:

Das MIT kooperiert mit dem IPS München – Institut für Psychotherapie und Supervision sowie anerkannten psychotherapeutischen Fortbildungsinstituten.
Die Zusammenarbeit mit führenden Institutionen in Forschung und Praxis gewährleistet eine stets wissenschaftlich fundierte Fortbildung und Therapie.

MIT Aktuell

… wir kommen auch zu Ihnen: Kursorte München, Köln, Berlin … fragen Sie uns!