Mehrphasige Integrierte Traumatherapie bei Kindern und Jugendlichen

Unser Ansatz

Im Rahmen der Ausbildung vermitteln wir einen integrativen Ansatz auf erfahrungsorientiertem Hintergrund (Gestalttherapie, Körpertherapie, Verhaltenstherapie, Systemische Therapie).
Im Mittelpunkt steht dabei die dialogische Exposition, die sich vor allem in der Behandlung der Symptomtrias (Vermeidung, Wiedererleben, erhöhtes körperliches Arousal) der Post­traumatischen Belastungsstörung bewährt hat und mit Kindern z.B. im therapeutischen Spiel umgesetzt werden kann. Die Ausbildung ist seit Mai 2014 durch die DeGPT lizenziert und beinhaltet 7 Module (14 Kurstage an Wochenenden, 140 Unterrichtseinheiten UE)

Ziele des Kurses

  • der Erwerb von theoretischen und praktischen Kenntnissen für die therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die unter akuter und/oder einer posttraumatischen Belastungs­störung leiden,
  • das Erkennen destruktiver und kreativer Facetten in der Beziehungsgestaltung traumatisierter Kinder und Jugendlicher, um diese in der Therapie aufgreifen zu können,
  • die Verfeinerung des eigenen therapeutischen Stils, sowie die Verbesserung des Umgangs mit den eigenen Belastungsgrenzen.

Die Kursinhalte

Modul 1Grundlagen u. Diagnostik
Modul 2Grundlagen u. Diagnostik
Modul 3Akute Krisen & einf. PTBS (a)
Modul 4Einfache PTBS (b)
Modul 5Komplexe PTBS
Modul 6Komplexe PTBS b & SE
Modul 7aSupervision
Modul 7bSupervision
Modul 7cSupervision

Optionen

Die Module bauen aufeinander auf, können aber auch individuell gebucht werden.

Das Team

Kernfakultät

Prof. Willi Butollo (MIT – Münchner Institut für Traumatherapie)
Dr. Andrea Butollo
Psycholog. Psychotherapeutin (PP); Kinder- und Jugendlichenpschotherapeutin (KJP), Gestalttherapeutin; Supervisorin
Dipl. Psych. Barbara Spatzl
(PP und KJP), Supervisorin, TraumatherapeutinBarbara Spatzl
Dipl.-Psych. Susanna Scherbaum-Apfelbacher
PP, Supervisorin, Gestalttherapeutin, Traumatherapeutin
Dr. Wolfgang Wirth

Gastdozentinnen und -dozenten

Dr. Barbara Abdallah-Steinkopff
Dr. Diana Bruer
Dr. Patrick Fornaro
Tanja Denninger
Zana Djukic
Margit Erades-Peterhoff
Judith Gleixner
Dr. Birsen Kahraman
Max Kriegisch
Dr. Julia König
Gabriele Mock-Glatting
Matthias Ruß
Dr. Nicole Szesny-Mahlau
Dr. Johanna Unterhitzenberger

Kurs Orte

Die Kurse finden in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr statt im:

Münchner Institut für Traumatherapie – MIT
Ohmstr. 1
80802 München

Kontakt und Lageplan

Die Kosten der Ausbildung

Alle Angaben sind vollständig transparent, es kommen keine versteckten Kosten dazu! Bei Überweisung der Gesamtkosten von MITT, TP/TFB und Supervisoren-Fortbildung wird ein Skonto von 5% gewährt.
Sie haben in allen Ausbildungen die Möglichkeit einzelne Theoriemodule zu buchen und die Teilnahme (inkl. Punkte für die Psychotherapeutenkammer) bestätigt zu bekommen.
Falls weitere Vertiefungsmodule, Co-Supervisionen und Hospitation gewünscht sind, können weitere Kursgebühren anfallen.

Mehrphasige Integrierte Traumatherapie bei Kindern und Jugendlichen
– Bis Ausbildungsbeginn 2021 –

Pro Modul (2 Tage/20 UE) 440.- €
Pro Supervisionstag (10 UE) 220.- €
Gesamtkosten 3080.- € (inkl. Skonto 2.926.- €)
Hinzu kommt die einmalige Gebühr des Abschlusskolloquiums von 550.- €

– Ab Ausbildungsbeginn 2022 –
Pro Modul (2 Tage/20 UE) 490.- €
Pro Supervisionstag (10 UE) 245.- €
Gesamtkosten 3.430.- € (inkl. Skonto 3.258.- €)
Hinzu kommt die einmalige Gebühr des Abschlusskolloquiums von 550.- €

Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage bekommen Sie von uns eine E-Mail mit der Bestätigung Ihrer Buchung sowie Ihre Rechnung.

Teilnahmebedingungen

Buchung

    Termine und Anmeldung zur Ausbildung

    Mehrphasige Integrierte Traumatherapie bei Kindern und Jugendlichen - KJTT (DeGPT Zertifikat)

    KJTT Kurs A 2021

    Modul 1 – 02./03. Okt. 2021Modul 2 – 11./12. Dez. 2021Modul 3 – 05./06. Febr. 2022Modul 4 – 30. April / 01. Mai 2022Modul 5 – 02./03. Juli 2022Modul 6 – 24./25. Sept. 2022Modul 7a (Sup) – 16. Okt. 2022Modul 7b (Sup) – 27. Nov. 2022Modul 7c – n. Absprache
    KJTT Kurs A 2022

    Modul 1 – 01./02. Okt. 2022Modul 2 – 12./13. Nov. 2022Modul 3 – 10./11. Dez. 2022Modul 4 – 21./22. Jan. 2023Modul 5 – 11./12. Febr. 2023Modul 6 – 11./12. März 2023Modul 7a (Sup) – 16. April 2023Modul 7b (Sup) – 13. Mai 2023Modul 7c – n. Absprache

    Titel

    Nachname*

    Vorname*

    Straße*

    PLZ Ort*

    Evtl. Telefon für Nachfragen

    Ihre E-Mail-Adresse*

    *Pflichtfelder

    Beschreiben Sie bitte kurz Ihren beruflichen Abschluss

    Approbation
    JaNein

    Bei Gesamtüberweisung der jeweiligen Module wird ein Skonto von 5% gewährt.
    Die Kursgebühr muss 4 Wochen vor Kursbeginn bei uns eingegangen sein. Erst dann ist der Kursplatz für Sie verbindlich reserviert.

    Sonstiges

    Wie sind Sie auf uns gekommen?

    Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein
    captcha